Auf der Überholspur: 1,9 Millionen Schweizer nutzen Instagram

Facebook ist und bleibt zwar das beliebteste Social Network der Schweiz. Doch neue Zahlen zeigen, dass Instagram stark auf dem Vormarsch ist.

Rund 1,9 Millionen Schweizer nutzen Instagram regelmässig. Dies zeigt eine Erhebung von eMarketer. Seit 2015 hat sich demnach die Anzahl der Instagram-Nutzer in der Schweiz verdreifacht. Rund 52,7 Prozent der Schweizer Socialmedia-User nutzen inzwischen Instagram.

Anzeige

«Wie in vielen Märkten weltweit, verzeichnet Instagram in der Schweiz einen starken Aufschwung», so eMarketer-Analyst Eric Haggstrom. «Das soziale Netzwerk ist wegen seiner Features wie Stories, Fotofiltern und Videos beliebt geworden. Das zeigt die generelle Entwicklung in den sozialen Medien hin zum Teilen von vorrangig visuellem Content.» Ein weiterer Pluspunkt dürfte zudem sein, dass es in der Schweiz viele echte Daten-Flatrates für Smartphones gibt.

eMarketer erwartet dieses Jahr einen weiteren Zuwachs von 14 Prozent. Bis 2022 sollen rund 60 Prozent aller Schweizer Socialmedia-User Instagram nutzen. Zum Vergleich: Rund 83 Prozent aller Schweizer Socialmedia-User sind 2018 auf Facebook angemeldet.

Instagram gehört seit 2012 zu Facebook und meldete erst kürzlich über 1 Milliarde Nutzer weltweit.

Weitere Zahlen zur Nutzung von sozialen Netzwerken in der Schweiz 2018:

WhatsApp: 6,4 Mio. (Quelle)
YouTube: 5,1 Mio. (Quelle)
Facebook: 3,7 Mio. (Quelle)
Instagram: 1,9 Mio. (eMarketer)
LinkedIn: 1,4 Mio. (Quelle)
Snapchat: 1,2 – 1,4 Mio. (Quelle)
Pinterest: 1,1 Mio. (Quelle)
Twitter: 800’000 (Quelle)

PS: Likeometer startet in Kürze mit YouTube-Charts! Infos folgen in Kürze auf unserem Blog.